Der Weinkeller

Der Weinkeller ist direkt neben der Venetianischen Villa De Claricini. Der Bau stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde in der jüngsten Vergangenheit sorgfältig restauriert. Der Boden wurden mit Quarzbeton neu ausgelegt. Von den Wänden wurde der alte Putz entfernt damit die ursprüngliche Struktur der Wände sowie die der Steine darunter in Erscheinung treten können. Die Struktur des Daches besteht aus alten Holzbalken und Tannenbrettern.

Die Fenster stammen aus dem 18. Jahrhundert und wurden gänzlich restauriert. Der Weinkeller ist in drei Bereiche unterteilt: Traubeneingang, Abbeeren, Weinbereitung in Stahlfässern, Anreicherung, Reifung in Holzfässern.

Die Weine von De Claricini werden mit ausgesuchten Trauben produziert, die aus den eigenen Weingärten kommen und in den Weinkellern zu Weinbereitung und Reifung kommen.

Die Stiftung de Claricini produziert, wie einst die Grafen de Claricini, Qualitätsweine, indem sie die lange Weintradition Friauls mit den modernsten Weinanbau-Techniken verbindet.

Im antiken Keller reifen Qualitätsweine der Friaulischen Tradition, wie z.B. Friulano, Merlot, Cabernet und Refosco dal Peduncolo Rosso. De Claricini steht nicht nur für Tradition sondern auch für Innovation und Weinkultur, für kontinuierliche Suche nach der besten Qualität, für zukunftsweisende Produktionstechniken und für die Produktion von ursprünglichen und ehrlichen Weinen.

tutti_vini

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi